Get Adobe Flash player

Bundesliga: Abschied von Lukas Kuhn und Robin Selbach

 

Wenn man ein Bundesliga-Team der IGR Remscheid ohne Lukas Kuhn und Robin Selbach finden will, muss man sehr lange in die Vergangenheit zurück gehen. Seit Jahren sind die zwei aus der Bundesliga nicht weg zu denken, waren im Jahr 2016 am Gewinn des DRIV-Pokals und 2017 an der Vizemeisterschaft ihres Teams beteiligt. Beide hatten nach der letzten Saison beschlossen, ihre lange aktive Karriere zu beenden.

Klar war, dass beide angesichts ihrer langen Verdienste um die IGR ein Abschiedsspiel bekommen sollten. Ihre Teams stellten sich dabei selbst zusammen und viele alte Weggefährten kamen nach dem letzten Spiel des Bergischen Löwen zusammen, um die zwei gebührend in den Ruhestand zu begleiten. Ein lebhaftes und lustiges Spiel vor einer ansprechenden Kulisse war kurzweilig, aber viel zu kurz. Dann folgten die Erinnerungpräsente der Mannschaft und des Vereins, bevor die weiblichen Fans beiden rote Rosen überreichten. Dabei ist auch die eine oder andere Träne geflossen und wir sagen:
"Danke Lukas und Robin für die Zeit mit Euch. Wir sind stolz darauf, dass ihr ein Teil der IGR wart und seid!"
 

              

Premiumpartner

Rollhockey-Info

aktuelle Ausgabe

Partner

Fitness
 
Catering + Hotel



Ausrüstung
Medien

 

Sponsoren

 
 
 


 


 





  
 
 

< mehr >