Get Adobe Flash player

Bundesliga Damen, 11. Spieltag: IGR fordert Vize Calenberg

(tg) Auf den Plätzen 2 bis 6 ist es nach Punkten überaus eng in der Damen-Bundesliga, gleich fünf Teams können sich folglich noch berechtigte Hoffnungen auf das DM-Halbfinale machen. Vordergründig zumindest. Denn die Anzahl der bereits absolvierten Spiele variiert zwischen drei (Remscheid/9 Punkte) und sechs (Darmstadt/7 Punkte). 

Aller Sorgen ledig ist dagegen bereits Titelverteidiger ERG Iserlohn. Zwar haben die Sauerländerinnen auch erst viermal auf dem Parkett gestanden, dabei aber selbst in Minimalbesetzung ihre Vormachtstellung locker behauptet, sodass im Duell mit Schlusslicht RHC Recklinghausen (Sa., 13 Uhr – Hemberghalle) praktisch nur noch eine Frage offen ist: Wie hoch fällt der Sieg der Iserlohnerinnen aus?


Interessanter dürfte da das Duell zwischen den SC Bison Calenberg und der IGR Remscheid werden (Sa., 15.30 Uhr - Sporthalle Eldagsen). Die Niedersächsinnen, immerhin „Vize“ des Vorjahres, kamen nicht gut aus den Startblöcken und hinken ihren eigenen Ansprüchen deutlich hinterher. Dagegen hat Liganeuling Remscheid einen Blitzstart hingelegt und auch nach drei Spielen immer noch einen weiße Weste, was ihnen aktuell die erste Verfolgerposition hinter Iserlohn beschert.

Das Jahr 2017 endete auch für den Altmeister TuS Düsseldorf-Nord alles andere als erfolgreich: Aktuell liegen die Rheinländerinnen auf dem vorletzten Rang, haben noch keinen einzigen Zähler ergattert und in drei Spielen auch erst fünfmal ins Schwarze getroffen. Diese maue Bilanz soll nun am Samstag gegen den RHC Gera aufpoliert werden (18 Uhr – Rollsporthalle Unterrath). Allerdings zeigten sich die Thüringerinnen bei ihren bisherigen Auftritten sehr Treffsicher (25 Tore), hatten auf der Gegenseite ihr Tor aber auch oftmals weit aufstehen (37 Gegentore). Folglich schlugen in vier Spielen auch erst vier Punkte zu Buche, was aber durchaus noch ausreicht, um ins Rennen um die Halbfinaltickets noch eingreifen zu können.


Der Spieltag im Überblick …

… am 6. Januar 2018 mit dem 11. Spieltag                       

ERG Iserlohn                -           RHC Recklinghausen     13.00 Uhr, Sporthalle Hemberg

SC Bison Calenberg       -           IGR Remscheid             15.30 Uhr, Sporthalle Eldagsen

TuS Düsseldorf-Nord      -           RSC Gera                     18.00 Uhr, Rollsporthalle Unterrath

 

              

Premiumpartner

Rollhockey-Info

aktuelle Ausgabe

Partner

Fitness
 
Catering + Hotel



Ausrüstung
Medien

 

Sponsoren



 
 
 


 


 






 
 

< mehr >