Get Adobe Flash player

21. Bergischer Löwe: IGR-Damen zeigen tolle Leistung

 

Im Rahmen des 21. Bergischen Löwen lief die neuformierte Damenmannschaft der IGR Remscheid erstmals vor eigenem Publikum auf. Als Testgegner hatte das Team den TuS Düsseldorf-Nord eingeladen. Die Landeshauptstätterinnen, immerhin 3. der vergangenen Bundesliga-Saison, hatten sich die Aufgabe sicherlich leichter vorgestellt, lagen sie doch nach 3 Minuten schon mit 2:0 (Kira + Lea Steinmetz) hinten. Die IGR-Damen, deren Tor in Halbzeit eins die WM-Bronzemedaillengewinnerin Caro Reinert hütete und ihrer Mannschaft den nötigen Rückhalt gab, bauten den Vorsprung durch Saphira Giersch bis zur Pause durch auf 3:0 aus.

Im zweiten Abschnitte hütete Leonie Hochstein das Tor und machte ihre Sache prima. Annika Zech (2), Kira Steinmetz (2), Celina Söhngen und Saphira Giersch (2) legten nochmals Tore nach. Ein 10:0 stand am Ende auf der Uhr, das blau-weiße Team hatte seine Feuerprobe bestanden und erhiert viel Lob für einen couragierten Auftritt. 
Wir freuen uns auf die kommende Bundesliga-Saison und bedanken und beim TuS-Nord, dass er unser Gast war.

Das Team der IGR: Caro Reinert, Leonie Hochstein (Tor), Kira Steinmetz (C), Lea Steinmetz, Annika Zech, Spahira Giersch, Celina Söhngen, Frederike Kaub, Julia Krause, Kim Schumacher (Tor, n.e.)

Trainer Markus Feldhoff, Co-Trainer Philipp Gabrisch, Team-Managerin Natalie Giersch

 

              

Premiumpartner

Rollhockey-Info

aktuelle Ausgabe

Partner

Fitness
 
Catering + Hotel



Ausrüstung
Medien

 

Sponsoren

 
 
 


 


 





  
 
 

< mehr >